merken
PLUS

Grossmann fährt erstmals zur Basel-Messe

Die Firma Moritz Grossmann wird in diesem Jahr erstmals an der weltgrößten Uhrenmesse, der Baselworld, teilnehmen, um dort ihre Produkte vorzustellen. Dort werde man Uhren präsentieren, „die in ihrer...

Die Firma Moritz Grossmann wird in diesem Jahr erstmals an der weltgrößten Uhrenmesse, der Baselworld, teilnehmen, um dort ihre Produkte vorzustellen. Dort werde man Uhren präsentieren, „die in ihrer Konstruktion einer mechanisch vollkommenen Uhr wieder ein großes Stück näher kommen“, teilt die Agentur Voss Communication im Auftrag der Firma mit.

Der Auftritt von Grossmann wird allerdings nicht der erste in Basel sein. Bereits im Vorjahr zeigte die Firma ihre Uhren in der schweizerischen Messestadt. Allerdings mietet sie sich dafür keine Fläche im Messegelände, sondern mietete sich in der Sky-Lounge des Ramada-Plaza-Hotels ein. Damals hatte sich Grossmann für diesen Weg entschieden, da die Kollektion der Firma noch übersichtlich gewesen ist.

Hier shoppt Riesa

Genießen Sie das Einkaufsvergnügen der besonderen Art in über 30 Shops.

Die Firma Moritz Grossmann wurde vor sieben Jahren von der bayrischen Unternehmerin Christine Hutter mit Schweizer Kapital gegründet. Im September 2010 brachte die Firma mit der Benu ihre erste Uhr auf den Markt.

Die Baselworld findet in diesem Jahr vom 19. bis zum 23. März statt. Seit Jahren präsentieren sich dort mehrere Glashütter Uhrenfirmen. Dazu gehören neben dem Luxusuhrenhersteller Glashütte Original unter anderem auch die Firmen Nomos, Mühle und Tutima. (SZ/mb)