SZ + Radeberg
Merken

Grüner Spielplatz für Arnsdorf

Beim Ideenwettbewerb des Freistaates gab es Geld für den Arnsdorfer Grundschulverein. Eine Firma stellt das Grundstück zur Verfügung.

Von Rainer Könen
 3 Min.
Teilen
Folgen
Antje Vogel (41), Vorsitzende des Fördervereins Grundschule Arnsdorf, mit Maira (9) und Vincent (8). Die Schüler der Grundschule freuen sich schon jetzt auf den neuen grünen Tummelplatz in ihrem Ort.
Antje Vogel (41), Vorsitzende des Fördervereins Grundschule Arnsdorf, mit Maira (9) und Vincent (8). Die Schüler der Grundschule freuen sich schon jetzt auf den neuen grünen Tummelplatz in ihrem Ort. © René Meinig

Arnsdorf. Wie kommt der Honig ins Glas? Wo und wann wachsen Beeren? Und: Wie kommt das Brot in die Regale der Supermärkte? Fragen, auf die heutzutage sogar diejenigen oft keine passende Antwort haben, die auf dem Land aufgewachsen sind. Da ist es ja nur zu gut, wenn es Projekte in ländlichen Regionen gibt, mit denen man insbesondere den Heranwachsenden die Zusammenhänge in der Natur aufzeigen kann. Also auch, woher denn unser täglich Brot kommt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radeberg