merken

Freital

Grundschüler legen bleibende Spuren

Am Wanderweg „Hainsberg mit allen Sinnen“ gibt es ein neues Tierspurenrätsel. Auch der Waschbär kam vorbei.

Die Schüler der Grundschule Hainsberg Melina, Alika und Jonas (v.l.) eröffnen mit Wildnistrainer Jörg Ulbricht das neue Tierspurenrätsel in Hainsberg.
Die Schüler der Grundschule Hainsberg Melina, Alika und Jonas (v.l.) eröffnen mit Wildnistrainer Jörg Ulbricht das neue Tierspurenrätsel in Hainsberg. © Foto: Andreas Weihs

Hund Curro liegt unter einer Linde. Seine Pfotenabdrücke kennen die Mädchen und Jungen vom Kinderzentrum „Bunte Villa Kids & Co.“ gut. Jetzt schauen sie fragend in eine Gänseblümchenwiese – auf ein Trittsiegel in Beton. Drei schmale Zehen ragen nach vorn, eine nach hinten. „Es könnte ein Storch gewesen sein. Oder ein Flamingo? Auf jeden Fall ein Vogel“, einigen sich die Kinder.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden