merken

Weißwasser

Gute Chancen, in der Region zu bleiben

17 künftige Tischlergesellinnen und -gesellen stellten sich mit ihren Prüfungsarbeiten am Sonnabend der Jury.

Geschäftsführer Jörg Hemming mit den künftigen Tischlergesellen Felix Werner (Bildmitte) und Robert Welzel am Gesellenstück von Felix Werner in der Ausstellung im Berufsschulzentrum Weißwasser. © Foto: Rolf Ullmann

Weißwasser. Rein äußerlich lässt sich die Mehrzahl der jungen Damen und Herren, die am Sonnabendmittag vor dem Ausstellungsraum im Weißwasseraner Berufsschulzentrum (BSZ) warten, ihre Anspannung nicht anmerken. In wenigen Minuten werden die Anwesenden nämlich erfahren, ob sie die praktische Prüfung auf dem Weg zum Tischlergesellen bestanden haben und wie die Jury die Qualität ihrer abgelieferten Arbeiten einschätzt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden