merken

Hoyerswerda

Gymnasiums-Verbund über Ländergrenzen 

Lessings in Hoyerswerda kooperieren in der Begabungsförderung mit zwei Schulen in Bayern und Hessen.

Einer der beiden Kurse während des dreitägigen Schüler-Lehrer-Treffens widmete sich der Stencil-Kunst. Die Ergebnisse waren vielfältig.
Einer der beiden Kurse während des dreitägigen Schüler-Lehrer-Treffens widmete sich der Stencil-Kunst. Die Ergebnisse waren vielfältig. © Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Kassels Wilhelmsgymnasium ist eine altehrwürdige Schule, gegründet im Jahr 1886. Einer seiner Schüler und späteren Lehrer war Hans Eichel, Kasseler Oberbürgermeister von 1975 bis 1991, hessischer Ministerpräsident von 1991 bis 1999 und Bundesfinanzminister von 1999 bis 2005. Almut Wiegelmann ist Lehrerin an der Schule und war jetzt Gast des Hoyerswerdaer Lessing-Gymnasiums. Recht bereichernd sei das gewesen, sagt sie: „Es lassen sich schon interessante andere schulische Schwerpunkte erkennen.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden