merken
PLUS

Händler machen am Bahnhof mobil

Der Stadtteil-Verein lädt zum Brunnenfest. Für die Besucher gibt es in diesem Jahr ein ganz besonderes Heft vor Ort.

Dass Potschappel rund ums Rathaus mehr als nur Leerstand und Tristesse ist, wie landläufig öfter zu hören ist, will morgen der Verein „Potschappel aktiv“ beweisen. Beim jährlichen Brunnenfest machen die im Viertel verbliebenen Händler gemeinsam und in großem Rahmen auf sich aufmerksam. Um 13.30 Uhr eröffnet Freitals OB Klaus Mättig (CDU) das Fest auf dem Platz des Handwerkes vorm Bahnhof Potschappel. Nach Angaben von Vereinschefin Sabine Stohr-Koitzsch sind insgesamt gut 20 Händler beteiligt. In diesem Jahr plant der Verein außerdem eine besonders nachhaltige Aktion: Die Gäste können auf dem Brunnenfest ein kleines, gedrucktes Journal bekommen. Dort finden sich dann Gutscheine für die Geschäfte, die übers Jahr verteilt eingelöst werden können und zum Wiederkommen übers Fest hinaus einladen. „Wir wollen ja die Geschäfte und die Möglichkeiten im Stadtteil besonders in den Fokus stellen“, sagt Stohr-Koitzsch.

Rund um den Rotkopf-Görg-Brunnen wartet natürlich ein buntes Programm auf die Gäste. Mit dabei sind Auftritte der Tanzschule Richter und von Gert Hilker und Diana Hebold sowie vom Freitaler Pop-Poeten René Ulbrich. Um 13.45 Uhr ist das Programm bzw. die Präsentation der Händler sowie eine Modenschau unter dem Titel „Der Teufel trägt Prada“ zu sehen. Auf dem Festplatz gibt es außerdem ein Karussell, Losbude, Kreativangebote und gastronomische Versorgung. „Und das Wetter wird ja auch mitspielen“, sagt Stohr-Koitzsch.

Anzeige
Kleine Helfer beim Hören
Kleine Helfer beim Hören

Die kaum sichtbaren Im-Ohr-Hörsysteme sind ein angenehmer Begleiter, die den Alltag erleichtern. Jetzt bei "der horchladen" kostenfrei testen.