merken

Löbau

Häuserskelett am Bernstädter Markt

Vom Haus neben dem Braunen Hirsch stehen fast nur noch die Grundmauern. Geplante Maßnahme oder unerwartete Wendung?

Das einstige Wohnhaus am Bernstädter Markt ist kaum mehr vorhanden.
Das einstige Wohnhaus am Bernstädter Markt ist kaum mehr vorhanden. © Helmar Schulze

Erst fehlt der Dachstuhl, nun auch die gesamte Frontfassade: Das Haus am Bernstädter Markt neben dem künftigen Hotel Brauner Hirsch ist kaum noch wiederzuerkennen, es hat kein Gesicht mehr: Bauarbeiter haben in den vergangenen Tagen das einstige Wohnhaus komplett auseinander genommen. Der Grund dafür steht gleich nebenan: der Braune Hirsch. Beide Häuser gehören der Stöcker Hotel GmbH und zum Bauprojekt für das Hotel dazu. Schon seit  Längerem ist das einstige Wohnhaus leergezogen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden