merken
PLUS

Meißen

Hahnemannzentrum kann Gebäude bauen

Der Stadtrat stimmt für die Absicherung eines Darlehens über 210.000 Euro.

Auf dem ehemaligen Gelände des Klosters Heilig Kreuz kann ein Seminar- und Verwaltungsgebäude entstehen. Das Hahnemannzentrum nimmt dafür einen Kredit in Höhe von 210.000 Euro auf.
Auf dem ehemaligen Gelände des Klosters Heilig Kreuz kann ein Seminar- und Verwaltungsgebäude entstehen. Das Hahnemannzentrum nimmt dafür einen Kredit in Höhe von 210.000 Euro auf. © Claudia Hübschmann

Meißen. Der Verein Hahnemannzentrum auf dem Gelände des ehemaligen Klosters Heilig Kreuz an der Leipziger Straße 94 kann nun den Bau des geplanten Seminar- und Veranstaltungsgebäudes angehen. Dort soll auf einer Fläche von zwanzig mal neun Metern ein einstöckiges Gebäude errichtet werden. Dafür will das Hahnemannzentrum einen Kredit in Höhe von 210.000 Euro aufnehmen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden