merken
PLUS Döbeln

Hallenbad startklar für die neue Saison

Obwohl die Temperaturen hochsommerlich sind, beginnt am Montag die Hallenbadsaison. Wer schwimmen lernen will, muss sich beeilen.

Die Vorbereitungen für die Hallenbadsaison in Roßwein sind so gut wie abgeschlossen. Bad-Chef Jens Göhler erledigt Arbeiten an der Überlaufrinne.
Die Vorbereitungen für die Hallenbadsaison in Roßwein sind so gut wie abgeschlossen. Bad-Chef Jens Göhler erledigt Arbeiten an der Überlaufrinne. © Dietmar Thomas

Roßwein. Das Becken im Roßweiner Hallenbad ist randvoll gefüllt. Die Wasserproben sind bereits entnommen und werden untersucht. Fast alles ist bereit für die Eröffnung der Hallenbadsaison am Montag. 

„Wir müssen noch einige Restreinigungsarbeiten und Reparaturen erledigen“, sagt Badchef Jens Göhler am Dienstag. Das sei aber bis zum Eröffnungstermin auf jeden Fall zu schaffen, auch wenn das Freibad parallel noch geöffnet bleibt und Personal dort gebunden ist. „Auf jeden Fall werden wir im Wolfstal in der kommenden Woche noch geöffnet haben, dann entscheiden wir kurzfristig nach Wetterlage“, so Göhler.

Anzeige
Musik: eXtraHERb! Und dazu ein Bier
Musik: eXtraHERb! Und dazu ein Bier

Es wird herb im Bürgergarten - eXtraHERB. Am 8.8. treten vier Döbelner Vollblutmusiker auf und begeistern mit Rock, Blues und Soul. Der Eintritt ist frei.

Nach der Schließung des Hallenbades Anfang Juni wurde das Becken geleert und mit den Reinigungs- und Wartungsarbeiten begonnen. Einige Anlagen wurden auch überprüft. Das erledigt der TüV. In diesem Jahr gab es außerdem eine unangekündigte Prüfung der Unfallkasse. Bemängelt wurde dabei die Haltestange an der Stirnseite des Beckens. Dort bestünde nach Ansicht der Experten Verletzungsgefahr. „Die Stange wurde entfernt und das Problem damit behoben“, so Göhler.

Das Bad-Team will an Bewährtem festhalten und an die erste Hälfte der Hallenbadsaison anknüpfen. Die sei mit rund 14 500 Besuchern erfolgreich verlaufen, so der Jens Göhler. Einen Wechsel gibt es nach Ausscheiden eines technischen Mitarbeiters wegen des Eintritts ins Rentenalter. Die Stelle wurde nachbesetzt. „Von Vorteil ist für uns, dass die neue Mitarbeiterin über eine Rettungsschwimmer-Ausbildung verfügt. Sie kann deshalb flexibel auch zur Beckenaufsicht oder im Saunabereich eingesetzt werden. Das erleichtert unsere Arbeit sehr“, sagte Göhler.

Los geht es in der kommenden Woche wieder mit den Schwimm- und Aquafitness-Kursen. „Damit starten wir auch gleich am 2. September“, sagt der Badleiter. Besonders gefragt sind die Schwimmlern-Kurse für Kinder ab fünf Jahren. Dafür sind Anmeldungen jederzeit möglich. Die Anmeldeliste wird nach und nach abgearbeitet. „Momentan haben wir für den im Januar 2020 beginnenden Kurs noch einige wenige Plätze frei“, sagt Göhler. Ein solcher Kurs umfasst 15 Stunden, die in der Regel einmal pro Woche abgehalten werden.

Der Schwimm-Meister lobt die gute Zusammenarbeit mit den Schulen. „Alle drei Roßweiner und eine Nossener Schule absolvieren ihren Schwimmunterricht bei uns“, sagt er. Dem gut ausgebauten Bad-Netz mit Freibädern in Döbeln, Roßwein, Gebersbach und Leisnig und mit Hallenbädern in Döbeln, Roßwein und dem Lehrschwimmbecken in Hartha sei es auch zu verdanken, dass der Anteil der Nichtschwimmer in der Region gering sei. „Selbst einige Kindergärten bieten in den Vorschulgruppen schon Schwimmunterricht an“, so Göhler.

Öffnungszeiten und Preise

Das Hallenbad öffnet ab 2. September montags von 11 bis 13 und 16 bis 17 Uhr, dienstags von 9 bis 12 und 20 bis 21 Uhr, mittwochs von 12 bis 13 Uhr für Senioren und von 17 bis 19 Uhr, donnerstags von 7 bis 12.30 Uhr, freitags 13 bis 14 Uhr für Senioren und von 15 bis 21 Uhr (Warmbadetag) und sonnabends von 8 bis 13 Uhr.

Die Sauna ist montags von 12 bis 20 Uhr (gemischt), dienstags von 11 bis 15 Uhr (für Frauen) und 15 bis 21 Uhr gemischt), donnerstags von 10 bis 15 Uhr (Frauen) und freitags von 13 bis 21 Uhr (gemischt) geöffnet.

Die Eintrittspreise bleiben unverändert.

1 / 4

Mehr zum Thema Döbeln