merken

Riesa

Hamster, Hase oder Maus?

Der Förderverein für Heimat und Kultur hat zahlreiche Vorschläge für ein Maskottchen der Region erhalten. Viel mehr als erwartet.

Ende Oktober trifft sich eine Jury unter der künstlerischen Leitung von Jan Giehrisch vom Wohn-Kultur-Gut Gostewitz, um eine Vorauswahl der besten sechs Vorschläge für das Maskottchen zu treffen.
Ende Oktober trifft sich eine Jury unter der künstlerischen Leitung von Jan Giehrisch vom Wohn-Kultur-Gut Gostewitz, um eine Vorauswahl der besten sechs Vorschläge für das Maskottchen zu treffen. ©  Sebastian Schultz

Lommatzscher Pflege. Über diese Reaktion waren Markus Göldner und Marcel Borisch vom Förderverein für Heimat und Kultur in der Lommatzscher Pflege mehr als überrascht. Als sie Anfang Juni einen Aufruf starteten, wie das künftige Maskottchen der Lommatzscher Pflege aussehen sollte, ahnten sie nicht, welche Begeisterung sie damit auslösen würden. Ihnen flatterten 62 Zeichnungen von 59 Teilnehmern ins Haus. „Das ist der Wahnsinn!“, sagt Göldner. „Auf solch eine große Beteiligung haben wir nicht gewagt zu hoffen.“ Er selbst habe mit etwa 15 Vorschlägen gerechnet, aber nie und nimmer mit der vierfachen Menge!

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden