SZ + Feuilleton
Merken

In der ARD: Hannelore Elsners letzter Film

Bis zu ihrem Krebstord vor einem Jahr dreht die 76-Jährige - lag sogar im Sarg. Fünf Szenen fehlten, fünf Kolleginnen sprangen ein.

Von Bernd Klempnow
 4 Min.
Teilen
Folgen
Rose Just (Hannelore Elsner) mit ihrem Lebensgefährten Werner Wittich (Günther Maria Halmer).
Rose Just (Hannelore Elsner) mit ihrem Lebensgefährten Werner Wittich (Günther Maria Halmer). © BR/ARD Degeto/ORF/Marco Nagel

Eine Todkranke spielt eine Sterbenskranke - es gibt Filme die nur bedingt gut sind, aber dennoch berühren. So wird derjenige fühlen, der sich an diesem Mittwoch die ARD-Produktion "Lang lebe die Königin" ansieht. Hannelore Elsner, die große Diva des deutschen Films, ist hier in ihrer letzten Rolle zu erleben. Sie war während der Dreharbeiten im April 2019 als 76-Jährige an Krebs verstorben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Feuilleton