merken

Döbeln

Hartha muss nachverhandeln

Die Bauhauptleistungen bei der Sanierung der Oberschule sind deutlich teurer. Dennoch wird der Auftrag vergeben.

Symbolfoto © dpa

Hartha. In der Vergangenheit konnten sich die Harthaer Stadträte oft darüber freuen, dass die Auftragssummen für die Sanierung der Pestalozzi-Oberschule unter der jeweiligen Kostenschätzung lagen. Doch nun ist der Betrag für das Los 11, Bauhauptleistungen, Putz- und Pflasterarbeiten, für das etwa 400 000 Euro angesetzt worden waren, deutlich höher. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden