merken
PLUS Döbeln

Harthaer Bibliothek aufgemöbelt

Die Bibliotheks-Nutzer sollen länger in der Einrichtung verweilen. Dafür ist in den vergangenen Wochen in Hartha einiges getan worden.

Sophia Wolfram zeigt bunte Sitzhocker, die besonders von Kindern gern genutzt werden.
Sophia Wolfram zeigt bunte Sitzhocker, die besonders von Kindern gern genutzt werden. © Dietmar Thomas

Hartha. Nur mal schnell in die Bibliothek, Bücher ausleihen und wieder weg? So soll es nach Auffassung der Harthaer Bibliotheksleiterin Andrea Zenker möglichst nicht sein „Wir wünschen uns, dass die Harthaer nicht nur zum Bücher ausleihen hereinkommen, sondern dass sie auch Zeit hier verbringen“, sagt Zenker. 

Die Bibliothek als reine Ausleihstelle habe sich inzwischen überholt. Sie werde vielmehr als „Dritter Ort“ neben dem Zuhause, der Arbeit oder Schule immer wichtiger, so Zenker. „Warum soll man sich in der Bibliothek nicht in einen Sessel setzen und lesen, oder sich mit Freunden hier verabreden“, wünscht sich Andrea Zenker.

Anzeige
ENERGIETREFF in Großenhain öffnet
ENERGIETREFF in Großenhain öffnet

Persönliche Beratung rund um Energie und Telekommunikation: Das bietet die erste Servicefiliale der ENSO AG. Am 24. September wird die Eröffnung gefeiert.

Damit dies möglich ist, hat sich in den vergangenen Wochen einiges getan. So wird nicht nur der Multimediaraum mit neuer Technik ausgestattet, sondern auch die Räume wurden neu gestaltet. Eine im Jahr 2019 beantragte Förderung beim Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen ebnete den Weg zum neuen Blickfang der Bibliothek.

Veranstaltungen in Harthaer Bibo für alle Altersgruppen

Knapp 15.800 Euro sind für die Neugestaltung ausgegeben worden. Die Hälfte der Summe wurde durch den Kulturraum gefördert. Die andere Hälfte bringt der Kultur- und Sportbetrieb der Stadt Hartha auf, zu dem die Bibliothek gehört.

Bunte Sessel in verschiedenen Größen laden zum Verweilen in der Erwachsenenbibliothek ein. Die Zeitschriften können nun übersichtlich in der oberen Etage ausgesucht werden. 

Über neue, kleine Tische mit bunten Sitzhockern können sich die Kinder freuen und zusammen spielen und lesen. Einheitliche Prospekttafeln im Informationsbereich lassen einen übersichtlicheren Blick auf die Angebote der Region zu.

Zudem sei die Veranstaltungsarbeit wichtig, um die Bibliothek als Treffpunkt zu präsentieren. „Bei uns decken die Veranstaltungen alle Altersgruppen ab. Das ist jetzt durch ein ansprechendes Ambiente in den verschiedenen Räumen besser möglich geworden. Hierin sehen wir auch einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität im ländlichen Raum“, sagt Andrea Zenker.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln