merken

Dynamo

Hartmann wieder fit - warum spielt er nicht?

Der Kapitän liebäugelt mit einem Einsatz am Sonntag in Bochum, den sein Trainer de facto ausgeschlossen hat. Kann sich Dynamo das leisten?

Unter den Augen von Cheftrainer Cristian Fiel trainiert Marco Hartmann (l.) wieder mit der Mannschaft.
Unter den Augen von Cheftrainer Cristian Fiel trainiert Marco Hartmann (l.) wieder mit der Mannschaft. © Lutz Hentschel

Da ist er wieder. Seit zwei Wochen steht er im Mannschaftstraining, in den Testspielen hat er jeweils eine Halbzeit gespielt. Marco Hartmann, Dynamos Kapitän und Führungsfigur, hat seine Verletzung überstanden. Mal wieder hat es länger gedauert als anfangs gedacht. Denn als er sich am 1. Juli bei einem Zusammenprall im Training laut Vereinsmitteilung „eine Quetschung der Muskulatur im linken Unterschenkel“ zugezogen hatte, war der 31-Jährige nicht von einer langen Pause ausgegangen. „Ich bin froh, dass es keine gravierende Verletzung ist“, erklärte er damals. Der Muskel brauche ein paar Tage Ruhe.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden