merken

Chemnitz

Was der Verfassungsschutz über Hooligans weiß 

Hat der Fußball in Sachsen ein Nazi-Problem? Nach den Vorkommnissen beim Chemnitzer FC äußert sich nun der Chef des Verfassungsschutzes in Sachsen.

Am vergangenen Wochenende hatte eine Gedenkveranstaltung für den an Krebs gestorbenen Neonazi Thomas H. am Rande eines Regionalliga-Heimspiels des Chemnitzer FC bundesweit Empörung ausgelöst.
Am vergangenen Wochenende hatte eine Gedenkveranstaltung für den an Krebs gestorbenen Neonazi Thomas H. am Rande eines Regionalliga-Heimspiels des Chemnitzer FC bundesweit Empörung ausgelöst. © imago/HärtelPRESS (Archiv)

Was an der Ehrung eines Rechtsextremisten bemerkenswert ist: Es wirkt nicht so, als ob da nur ein kleiner harter Kern aus dem Fanblock agiert. Wie anschlussfähig ist diese Szene, Herr Meyer-Plath.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden