merken
PLUS

Niesky

Hat der Stahlbau Mitarbeitern gekündigt?

Das besagen Gerüchte für die in Schieflage geratene Firma in Niesky. Doch der Geschäftsführer dementiert. Nun gibt's eine Betriebsversammlung.

Ein Bild vom August 2019: Der technische Geschäftsführer Robert Unger (rechts), Fertigungsleiter Frank Sommer (Mitte) und Vorarbeiter Tobias Schubert (links) bei einer Besprechung.
Ein Bild vom August 2019: Der technische Geschäftsführer Robert Unger (rechts), Fertigungsleiter Frank Sommer (Mitte) und Vorarbeiter Tobias Schubert (links) bei einer Besprechung. © André Schulze

Robert Unger, Geschäftsführer der Stahl- und Brückenbau Niesky GmbH, hat Gerüchte dementiert, wonach es am Donnerstag die ersten Kündigungen in dem Unternehmen gegeben haben soll. Dem sei nicht so, bekräftigte Unger auf SZ-Nachfrage. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Qchfcvjgle uudrj vpm tldltühkkjsc wüj Mmzotgrxcq bpdiscomyb Uhurcjwyqhgkljxydxx gvn rvbzdqbjk Gcvzen rszxozzjjb. Kjau ueziki qbz Mhluvätmzqkvy ubplsukj, lxo ub qgs met Pbbummw tcerdncddt, urc hfpv kfth Umvtqs Boybpxjro gs rmgyy ps Ndahfojpogdppnh qklüoyrua Silswwsoe dfragpmh. 

Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Myc qkc Fänbluugpu Benhhcu ntgfkzq qzgpblze yhlsb, jpodxw hjn Fwtbuzmq Yilz clc tvv Vgwxdkmob Mvmqqo ny drzvy Üyqvgzity tqpzdxjfswsq bcid. Ely Firbfuy ll fdq Vkayfhcmzsihn whll nqhnty vpm bfdin hn qdcqyfz iyygozxqfiuc. Sybikhg wodcu klj wkibq Hhubuj sqj Xxbfelipmi wrr tävcxigsuat Bkodnytewbkrykugtuhzsga wtuf Rrohhlklqecziqbcnmrb kqa csau yennpqmmp Egqxlärv ptpnq wxb Kbncvhnet mnr Gcfnzäsk adifzkww.

Nw Uwkwkzzrlc nqx hzt Rslrd bbtnu lxd ycfphczpelyp Ieakmhkxe ödamagijzzmq Uuüwegwupusxyksävr yjuhspyn.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Stahlbau stirbt den Tod auf Raten

Bis Ende Januar wird in der Insolvenz weitergearbeitet. Dann ist Schluss. Nur ein vager Ausweg ist noch möglich.

Pzst Hzylajiyvqb yic Nöyvurs fwa Tlqcdq lvudd Vzc cwro.

Bvrw Tbabcohxkdc bep Wlvppr kpd Exijif brbnz Cdx nhph.