merken
PLUS Zittau

Hier geht bald nicht mehr die Post ab

Die Postbank erklärt, warum sie die Hauptpost in Zittau aufgibt. Und deutet an, dass es unter Umständen sogar eher als zum Jahresende werden könnte.

Das Hauptpostamt am Haberkornplatz in Zittau.
Das Hauptpostamt am Haberkornplatz in Zittau. ©  Matthias Weber (Archiv)

Groß ist die Aufregung in Zittau, nachdem am Donnerstag durchsickerte, dass die Hauptpost am Haberkornplatz in Zittau geschlossen werden soll. Die Sächsische Zeitung berichtete online noch am Abend darüber.  Derweil ging der Postbetrieb heute ganz normal weiter. Die Kunden standen an. Sie hielten die Abstandsregeln ein und trugen die geforderte Mund-Nasen-Maske. Die Frauen hinter dem Schalter ließen sich zumindest nichts anmerken und bedienten die Kunden, wie gewohnt freundlich. 

Sie wissen, dass auch viele ihrer Kunden über die Medien von der Schließung gehört haben. Sie sind ja auch selbst darauf hingewiesen worden und hatten es gelesen. Auskunft darüber geben, dürfen sie aber nicht. 

StadtApotheken Dresden
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Noch am Donnerstagabend hatte der Deutsche-Post-Pressesprecher Matthias Persson gegenüber der SZ bestätigt, das sein Unternehmen von den Schließungsabsichten von der Postbank informiert wurde. Wie er berichtet, betreibt die Deutsche Post die Hauptpost am Haberkornplatz in Zittau schon lange nicht mehr. Das historische Postgebäude gehört ihr auch nicht. Das Haus betreibt die Postbank. Sie ist in dem Gebäude unter anderem Dienstleister für die Deutsche Post.  

Der Schließungstermin ist noch völlig offen

Nun gibt auch Ralf Palm, Pressesprecher der Postbank in Bonn, Auskunft. Er bestätigt, dass die Postbank ihre Haupt-Filiale am Haberkornplatz in Zittau schließt. Entgegen gestrigen und heutigen anderslautenden Meldungen in den Medien dementiert er allerdings, dass die Hauptpost in Zittau im Dezember geschlossen wird.

"Das ist nicht so. Wir schließen dort erst, wenn die Deutsche Post in der Stadt eine Ersatzlösung für eine ähnlich große Filiale gefunden hat - und nicht eher", sagt Ralf Palm. Der Schließungstermin ist also noch völlig offen. Er könnte demnach sogar eher sein? 

Den Grund für die Schließung erklärt der Pressesprecher der Postbank so: "Wie alle Banken beobachtet auch die Postbank, dass sich der Markt sowie das Verhalten unserer Kunden in Zeiten der Digitalisierung verändern." Hierauf will sich die Postbank unter anderem dadurch einstellen, dass sie für ihre Kunden unterschiedliche neue Filial-Formate mit differenzierten Produkt- und Serviceangeboten entwickelt. Zudem überprüft die Postbank kontinuierlich ihr Filialnetz auf seine Wirtschaftlichkeit und Optimierungsmöglichkeiten, so Ralf Palm.

Was mit dem historischen Hauptpost-Gebäude am Haberkornplatz wird, kann er nicht sagen. "Wir sind ebenfalls nicht der Hauseigentümer, sondern nur Mieter", sagt er.  Nach SZ-Informationen gehört das Gebäude seit 1. August 2008 dem US-Hedgefonds Lone Star.

Der Wille ist da - aber mit vielen Fragezeichen versehen

"In diesem Zusammenhang hat die Postbank beschlossen, die Filiale in Zittau zu schließen. Das Angebot an Post- und Paket-Dienstleistungen bleibt in Zittau aber auch in Zukunft bestehen und wird durch unseren Kooperationspartner Deutsche Post sichergestellt sein", schildert er.

Neben dem Schließungstermin stehen auch die Alternativstandorte für die Filial- und Geldautomaten der Postbank-Kunden in Zittau noch nicht fest. Dazu kündigt die Postbank an, erst in den folgenden Monaten darüber informieren zu können.  

"Postbank-Mitarbeiter, die von einer Schließung einer Filiale betroffen sind, setzen wir in der Regel in umliegenden Filialen ein", berichtet der Pressesprecher. Das sei nach derzeitigem Stand auch für die Hauptfiliale in Zittau geplant. Wie viele Mitarbeiter von der Schließung der Hauptpost am Haberkornplatz in Zittau betroffen sind, wollte er nicht sagen.

Deutsche Post sucht nach einem neuen Standort

"Wir versuchen jetzt, eine Ersatzlösung in Zittau zu finden", sagt Matthias Persson. Dienstleistungen wie Paketdienst, allgemeine Post, Briefmarkenverkauf und ähnliches werden derzeit noch im Hauptpostgebäude angeboten.

Den Postdienst in Zittau sieht der Pressesprecher erst einmal nicht gefährdet. Nach seiner Recherche gibt es im Umkreis von etwa fünf Kilometern der Hauptpost am Haberkornplatz sieben Post-Filialen und etwa zehn Paket-Shops. "Unabhängig davon wollen wir aber jetzt nach einer Ersatz-Filiale suchen", berichtet Matthias Persson.

Gleich am Donnerstagabend informierte Oberbürgermeister Thomas Zenker (Zkm) auch im Stadtrat darüber. Die Deutsche Post ist auf Zittau zugekommen, schilderte er. Anstelle der Postbank werde nun nach einem anderen Partner gesucht. "Aber es ist nicht leicht", antwortete der Oberbürgermeister im Stadtrat auf eine Anfrage der Linken. Die Stadt will aber Hilfe dabei leisten.

Das Angebot der Hauptpost wird gebraucht

Auch Jens Jankowski findet die Schließungspläne sehr schade. Er sieht schon einen Kundenstrom auf sein Fahrradgeschäft "JJ Bikes" am Markt 19 zukommen. Denn der Fahrradhändler betreibt in seinem Geschäft auch eine Post-Filiale. "Die Angebote bei mir sind aber nicht vergleichbar mit denen in der Hauptpost-Filiale", sagt er. Express-international-Dienste gibt es bei ihm beispielsweise nicht. 

Weiterführende Artikel

Klickstark: Rätselhafter Tiefflug über Oberlausitz

Klickstark: Rätselhafter Tiefflug über Oberlausitz

Ein Kampfjet kreuzt über Zittauer Gebirge und Oberland. Es gibt Gerüchte. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir in der vergangenen Woche berichteten.

Warum wird die Hauptpost geschlossen?

Warum wird die Hauptpost geschlossen?

Die Deutsche Post ist von den Schließungsabsichten in Zittau selber überrascht. Sie betreibt das Gebäude gar nicht.

Für Retoure-Abgaben für Pakete kommen die Postkunden hauptsächlich in sein Geschäft. Zu ihm kann man aber auch Pakete hinschicken lassen, um sie bei ihm dann abzuholen. Auch Großkunden mit mehreren Paket-Dienstleistungen gehören zu seinen Kunden. Wie viele andere auch hofft er, dass es in Zittau möglichst im Zentrum der Stadt eine neue Hauptpost-Filiale mit dem vollen Angebot, wie bisher geben wird. 

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau