SZ + Pirna
Merken

Heidenau hilft Brandopfern

Vor wenigen Tagen vernichtete ein Feuer vier Hallen. Es gibt zwar kein Geld, dafür aber Kontakte. Unter einer Voraussetzung.

Von Heike Sabel
 1 Min.
Teilen
Folgen
Nach dem Großfeuer ist nichts mehr übrig. Firmen suchen nach Grundstücken für den Neustart.
Nach dem Großfeuer ist nichts mehr übrig. Firmen suchen nach Grundstücken für den Neustart. © Daniel Förster

Vor einer Woche ging die Existenz von einigen größeren und kleineren Heidenauer Firmen in Flammen auf. Auf der Breitscheidstraße vernichtete ein Feuer vier Hallen. Die Stadt Heidenau hatte daraufhin angeboten, die Opfer zu unterstützen. Bisher hat sich ein Unternehmen an das Rathaus gewandt und um Hilfe bei der Suche nach einem Heidenauer Grundstück für die Neuansiedlung gebeten. Dem hat Bürgermeister Jürgen Opitz (CDU) entsprechende Kontakte vermittelt. Was daraus werde, könne er nicht sagen. Diese Hilfe werde allen zuteil, die auf ihn zukommen, sagt er. Eine konkrete Unterstützung mit Geld oder Ähnlichem sei weder möglich noch vorgesehen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna