merken
PLUS Pirna

Heidenau geht baden

Wenn das so weitergeht, wird das fürs Heidenauer Bad eine fantastische Saison. Und nicht alles wird dem Wetter überlassen.

Ganz so voll ist das Heidenauer Bad noch nicht wieder, aber die ersten 1.000 Besucher waren schon da.
Ganz so voll ist das Heidenauer Bad noch nicht wieder, aber die ersten 1.000 Besucher waren schon da. © Marko Förster

1.000 Besucher in knapp zwei Wochen: Das ist für den verspäteten Saisonstart zu Himmelfahrt im Heidenau Albert-Schwarz-Bad nicht schlecht. Allein Montag und Dienstag kamen jeweils 250, um sich im 20 Grad warmen Wasser zu erfrischen. Wenn das so weitergeht, könnte es für Heidenau immer noch ein erfolgreiches Badejahr werden. Voriges Jahr waren es am Ende im September rund 50.000 Besucher. Der Rekord steht bei über 65.000 im Jahr 2018. 

Besondere Gäste sind derzeit Heidenauer und Pirnaer Vereine, die die Sportanlagen, insbesondere die sechs Beachplätze im Heidenauer Bad nutzen, da die Turnhallen für die Sportvereine noch geschlossen sind. Auch Schwimmer verlagern derzeit das Training von der Halle ins Freibad, sagt Badleiter Marko Paeslack. Sportler sind das ganze Jahr Stammgäste im Bad. 

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Schwimmen lernen und mehr

Gefragt sind jedes Jahr die Kurse im Heidenauer Bad. Ein Kraulkurs für Einsteiger und Fortgeschrittene findet vom 6. bis 14. Juli statt. Auch Schwimmanfängerkurse finden wieder statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen werden bereits angenommen.

Die Einschränkungen im Bad halten sich in Grenzen. Abstand zu halten ist in der großen Anlage nicht so schwer, in den Toiletten und Duschen hängen zudem entsprechende Hinweise. Das Heidenauer Bad ist aktuell täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna