merken

Pirna

Heidenau lässt das Wasser tanzen

Seit fast 20 Jahren gibt es auf der Thälmannstraße einen großen freien Platz. Er wurde immer verteidigt. Jetzt ist klar wofür.

Noch ist hier viel Platz auf dem Fußweg an der Ernst-Thälmann-Straße. Nächstes Jahr soll es hier anders aussehen ... © Norbert Millauer

Die Idee gibt es schon lange, sehr lange sogar. Bereits im Jahr 2000, als die Ernst-Thälmann-Straße erneuert wurde, dachte man an einen Springbrunnen. Deshalb auch die große Fläche vor dem heutigen Kinderarzt und dem ehemaligen Rossmann. Die Stadt hat diese Fläche immer frei gehalten, auch als es um die Parkplatz-Diskussion ging. Wäre hier Platz zum Parken geschaffen worden und dann wieder gestrichen, wäre der Aufschrei danach groß gewesen, sagt Bürgermeister Jürgen Opitz (CDU). Also verteidigte er lieber die große leere Fläche. Doch das soll er nun die längste Zeit gemacht haben müssen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden