merken
PLUS Pirna

Heidenau will Missstände wegsanieren

Das Fördergebiet soll fünfmal größer werden. Davon profitieren Schule, Kindergarten und auch Private.

Die Stadt hatte ehrgeizige Sanierungspläne.
Die Stadt hatte ehrgeizige Sanierungspläne. © Archiv: M. Förster

Sechs Hektar reichen nicht mehr. Heidenau hat Missstände und Sanierungsbedarf auf über 30 Hektar. Deshalb soll das aktuelle Städtebaufördergebiet erweitert werden. Damit wird es auf der einen Seite bis zur Dresdner Straße, auf der anderen bis zur Bahnstrecke Heidenau – Altenberg wachsen. Die Stadtverwaltung will mit gutem Beispiel vorangehen und investieren. Ein Schwerpunkt werden die Goethe-Oberschule und die Kita Wurzelzwerge sein. Der Spielplatz an der Ringstraße ist neu zu gestalten. Die Bahnunterführung Ernst-Thälmann-/Thomas-Mann-Straße soll saniert und beleuchtet werden. Auch der Mühlgraben soll in diesem Zusammenhang eine neue Chance bekommen. Rund um den Bahnhof Heidenau-Nord sind Mobilitätspunkte, sprich Hotspots für das freie Internet, zu schaffen. Zudem will Heidenau weitere Straßen in dem größeren Sanierungsgebiet grundhaft zu sanieren. Konkretisiert werden die Vorhaben erst nach Bestätigung des größeren Sanierungsgebietes durch das Innenministerium, das auch über die Fördermittel dafür entscheidet.

Auch Private sollen von der Erweiterung profitieren. Dafür soll zunächst ermittelt werden, wo es welchen Handlungsbedarf gibt, sagt die Stadt. Abhängig von den zur Verfügung stehenden Fördermitteln und den Möglichkeiten der Stadt können dann auch private Modernisierungen und Instandsetzungen unterstützt werden. Die Stadt denkt dabei zum Beispiel an den Abriss baufälliger Gebäude. Was sich die Stadt konkret vorstellt und wie es realisiert werden kann, ist Thema einer Informationsveranstaltung am 27. August.

Anzeige
Sommer, Sonne, Sonnencreme
Sommer, Sonne, Sonnencreme

Hier erfährst Du welchen Schutz und welche Pflege Deine Haut in den heißen Monaten wirklich braucht.

Info-Veranstaltung, 27. August, 18 Uhr, Aula Goethe-Oberschule, Ernst-Thälmann-Straße

Mehr zum Thema Pirna