merken
PLUS

Heidenauer Garagen machen Wohnungen Platz

Der Komplex an der Thälmannstraße wird abgerissen. Für die Pirnaer Straße gibt es schon eine Baugenehmigung.

Von Heike Sabel

Die 32 Garagen an der Ernst-Thälmann-Straße sind leer. Sie wurden den Pächtern zum Ende vergangenen Jahres von der Stadt gekündigt. Nun soll der Abriss folgen. Die Stadt holt derzeit dafür entsprechende Angebote ein. Nach dem Abriss soll eine Erschließungsstraße gebaut werden, damit das Baugrundstück für Investoren interessant wird. Ziel ist es, das Areal zu verkaufen. Die Stadt wünscht sich an dieser Stelle Ein- und Mehrfamilienhäuser. Damit würden zwei Ziele erreicht.

Anzeige
Bavaria Klinik stellt sich Herausforderungen

Die aktuelle Gesundheitspolitik setzt auf erhöhte Kostentransparenz, Digitalisierung und Patientensicherheit.

Einerseits steigt die Nachfrage nach Wohnungen in Heidenau, was sich in immer mehr Sanierungen und Neubauten zeigt. Die Stadt hat ein Interesse, entsprechende Angebote zu schaffen bzw. die Voraussetzungen dafür. Schließlich profitiert sie von mehr Einwohnern – Steuereinnahmen, finanzielle Umlagen, Attraktivität.

Andererseits verschwindet damit wieder ein Schandfleck aus der Stadtmitte. Damit verbinden letztlich auch die Händler der Ernst-Thälmann-Straße Hoffnungen. Wo mehr Menschen wohnen, kaufen auch mehr Menschen ein und ist mehr Leben.

Am Kino wächst nur das Unkraut

Unweit der Ernst-Thälmann-Straße, auf der Rückseite des Garagenkomplexes an der Ringstraße, soll der frühere Vierseithof Gewürzmühle umgebaut werden. Die Erfurter Verwaltungsgesellschaft Focus hat das Objekt im vergangenen Jahr gekauft und will hier zehn Wohnungen schaffen.

Für das unbebaute, aber immer mehr zuwachsende Grundstück auf der Pirnaer Straße gegenüber dem Kino gibt es bereits eine Baugenehmigung für Reihenhäuser, sagt Bürgermeister Jürgen Opitz (CDU). Bisher passiere hier jedoch nichts, außer, dass das Unkraut weiter in die Höhe schießt. Eine Baugenehmigung gilt jeweils drei Jahre. Die Stadt hofft, dass die Nachfrage nach Wohnungen in Heidenau auch diesen Eigentümer zum Bauen bewegt.