Teilen:

Heiraten und feiern im Wilden Mann

Vereinschefin Monika Fischer und ihr Stellvertreter Bernd Sonntag freuen sich, dass ab nächstem Jahr im Kulturdenkmal Wilder Mann geheiratet werden kann. © André Braun

Das Kulturdenkmal wird eine Außenstelle des Döbelner Standesamtes. Dafür müssen einige Auflagen erfüllt werden.

Ostrau. Die Idee gibt es schon länger. Doch nun kann sie umgesetzt werden. Ab diesem Jahr kann im Kulturdenkmal Wilder Mann, das dem gleichnamigen Verein gehört, nicht nur gefeiert, sondern auch geheiratet werden. Dafür gibt es vier Termine, von denen einer bereits vergeben ist. Noch frei sind der 4. Mai, der 31. August und der 28. September. Dann stehen sowohl das Trauzimmer als auch der Saal zum Feiern zur Verfügung.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

Sofortige Freischaltung

Zugriff auf alle Inhalte

Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden