merken

Löbau

Herbststurm wütet in der Oberlausitz

Durch das Unwetter sind Rettungskräfte in Ostsachsen verstärkt im Einsatz gewesen. Auch wegen eines Lkw-Unfalls bei Löbau mit einem Schaden von 120.000 Euro.

Dieses Lkw-Gespann stürzte bei Löbau zehn Meter die Böschung hinab.
Dieses Lkw-Gespann stürzte bei Löbau zehn Meter die Böschung hinab. © Matthias Weber

Nach einem Lkw-Unfall ist die B178n bei Löbau bis zum Einbruch der Dunkelheit voll gesperrt gewesen. Am Abzweig Krappe liefen seit dem Nachmittag die Bergungsarbeiten. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden