merken

Löbau

Herrnhuter Sterne mit Noten und Flaggen

Die Gymnasiasten basteln in einem Projekt ganz spezielle Sterne für das neue Schulgebäude. Alles erlaubt ist dabei nicht - aber sie nutzen einen alten Geheimtipp.

Lilly (rechts) und Anna (2. von rechts) bemalen und gestalten mit ihren Mitschülern die Zacken der Sterne, die dann in Klassenräumen und Schulflur hängen werden.
Lilly (rechts) und Anna (2. von rechts) bemalen und gestalten mit ihren Mitschülern die Zacken der Sterne, die dann in Klassenräumen und Schulflur hängen werden. © Rafael Sampedro

Anna und Lilly sind auf Zack bei den Zacken: Die beiden Mädchen aus der Klasse 6.2 des Herrnhuter Zinzendorf-Gymnasiums haben mit Engelsgeduld das Papier mit Farbe verziert, aus dem dann die Zacken für einen ganz besonderen Herrnhuter Stern entstehen sollen: "Für mich war das etwas ganz Neues", sagt Anna, die sich schon freut, wenn dann endlich die Stern-Unikate in den Klassenzimmern und auf dem Flur des Schulbaus hängen. Denn das neue Schulhaus hat bereits extra Vorrichtungen eingebaut, an denen Herrnhuter Sterne angebracht werden können.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden