merken

Kamenz

Hier finden Behinderte Hilfe im Alltag

Der Verein „Lebendig Leben“ steht chronisch Kranken und Behinderten bei Behördengängen und Problemen zur Seite. Jetzt auch in Kamenz.

Leila Kölbl (l.) und Mareike Jessing sind zwei Beraterinnen vom Verein „Lebendiger Leben“ des Teams Bautzen. Dienstags, 10 bis 12 Uhr sowie mittwochs, von 13 bis 15 Uhr sind sie in der Bautzner Straße 29 für ihre Klienten da.
Leila Kölbl (l.) und Mareike Jessing sind zwei Beraterinnen vom Verein „Lebendiger Leben“ des Teams Bautzen. Dienstags, 10 bis 12 Uhr sowie mittwochs, von 13 bis 15 Uhr sind sie in der Bautzner Straße 29 für ihre Klienten da. © Rene Plaul

Kamenz. Schlaganfall, chronisch krank, Rollstuhl, Depressionen, Borderline, Autismus. Die Liste ist lang. Und die daraus resultierenden Probleme sind nicht minder schwer zu tragen. Menschen, die es bis zu Leila Kölbl und Mareike Jessing ins Büro schaffen, haben aber einen ersten Schritt in die richtige Richtung getan. Und oft einen langen, schweren Weg hinter sich. Dafür bieten die Frauen des Vereines „Lebendiger Leben“ jedoch mehr als ein paar offene Ohren und ein emphatisches Herz. Das Team Bautzen mit insgesamt sechs Mitarbeitern und Beratern ist kompetent, hat Fachwissen und erste Erfolge aufzuweisen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden