SZ +
Merken

Himmelfahrt geht’s zu den Bummelbikern

Beim Tag der offenen Tür wollen die Motorradfahrer mehr als für ihr Hobby und den Verein werben.

Teilen
Folgen

Von Bärbel Schumann

Das Organisationstalent der Mitglieder der Zschaitzer Bummelbiker ist in diesen Tagen gefragt. Ein Klick auf ihre Homepage unter www.bummelbiker.de im Internet verrät, dass ihr Veranstaltungskalender seit dem Saisonstart im April prall gefüllt ist. Neben den Ausfahrten an den Wochenenden wie nach Oranienbaum, ins Riesengebirge oder Nordhausen, gibt es noch andere Höhepunkte für die Vereinsmitglieder.

Heute unterstützen die Biker das Ostrauer Tierheim im Wiesengrund. Mit ihren Motorrädern bieten sie für die Kinder der Besucher Rundfahrten an.

Zu Himmelfahrt laden die Motorradfahrer zum „Tag der offenen Tür“ auf ihr Vereinsdomizil in Zschaitz ein. Ab 10 Uhr werden die Gäste erwartet. Dann wollen die Biker Videos von ihren Ausfahrten zeigen, stehen zum Fachsimpeln bereit oder erzählen aus ihrem Vereinsleben. Das größte Motorrad der Welt soll anrollen. Außerdem gibt es jede Menge Live-Musik. Für das leibliche Wohl ist ebenso vorgesorgt.

Wer zu Himmelfahrt keine Zeit hat in Zschaitz vorbeizuschauen, der kann sich den 1. August vormerken. Dann steht das Sommerfest bei den Bummelbikern an.