merken
PLUS

Hirschstein kommt in Osterlaune

Die Gemeinde stimmt mit Markt und Brunnen schon jetzt auf die Feiertage kommende Woche ein.

In Hirschstein hat Ostern gerade Hochkonjunktur. So wird am Sonntag, 13. April, am und im Schloss Hirschstein der traditionelle Ostermarkt stattfinden. Dieser startet um 10 Uhr mit der Einweihung des Osterbrunnens, zu der die Gemeinde auch drei buddhistische Mönche aus dem Kloster Tiksey begrüßt. Anschließend finden zudem Führungen im Schloss statt, um 15 Uhr wird dort „Rondo Piccolo“ zum Konzert aufspielen. Auch der Infopunkt im Schloss öffnet zum Ostermarkt erstmals in diesem Jahr und hat nachfolgend immer sonntags von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Die Hirschsteiner Bürgermeisterin, Christine Gallschütz (CDU), und der Osterhase werden am 16. April die restlichen Osterbrunnen in der Gemeinde einweihen. In Prausitz und Bahra führen die Kindergärten und die Schule dabei kleine Programme auf. Ab 9 Uhr werden nacheinander die Brunnen am Dorfgemeinschaftshaus in Bahra, auf der Elbstraße in Neuhirschstein, am Dorfplatz in Prausitz, an der „Elbklause“ in Niederlommatzsch, auf der Meißner Straße in Althirschstein, auf der Leckwitzer Straße in Boritz, auf der Riesaer Straße in Heyda, am Dorfplatz in Kobeln, an der Windmühle Pahrenz und auf der Lindenstraße in Mehltheuer eingeweiht. (SZ)

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!