merken

Sachsen

Wo die Möwen was zu lachen haben

Ein Hochsicherheitstrakt in der Lausitz soll besondere Vögel schützen. Nun droht eine heikle Gefahr aus der Luft. 

Die Flussseeschwalbe ist einer der jüngsten Bewohner im Diehsaer Neuteich. © Thomas Kretschel

Hellbraune Bällchen tappen ziellos um Grasbüschel rum. Sie laufen wie auf Rollen. Offenbar findet gerade ein Wettkampf statt. Wer reißt den Schnabel am weitesten auf? Die winzige Flussseeschwalbe könnte gewinnen. Sie schickt herzergreifende knallrote Hungersignale zum Himmel und verteidigt ihren eigroßen Vorsprung vor dem Geschwisterkind. Es hockt noch in der Schale.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden