Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Hören und Sehen verbunden

In der Kirche St. Afra erklang Bachs Weihnachtsoratorium, begleitet von Tanz und Mimik.

Teilen
Folgen
NEU!

Afra-Kantor Karsten Voigt hat am Wochenende gemeinsam mit dem Chor der Neuen Kantorei St. Afra, dem kammermusikalischen Ensemble und den Workshopteilnehmern des Tanzprojekts „Das Weihnachtsoratorium tanzen“ unter der Leitung von Wilma Vesseur zu einem abwechslungsreichen Adventskonzert in die St. Afra-Kirche Meißen eingeladen. Das künstlerische Programm umfasste Werke von Michael Praetorius, Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach und weitere stimmungsvolle Weihnachtslieder. Neben den zwei wunderbar zur festlichen Adventszeit passenden Concerti von Vivaldi, die seitens der Instrumentalisten mit hervorragendem Können und großer Begeisterung ausgeführt wurden, vereinigten Chor, Orchester und Tänzer eine gemeinschaftliche und familiäre Atmosphäre, die sich auf den voll besetzten Zuschauerraum übertrug.

Ihre Angebote werden geladen...