merken
PLUS

Hoffnung für Gründerzeit-Wohnhaus

Das Reihenhaus auf der Bahnhofsstraße 19 soll saniert werden. Der Stadtrat gibt dafür einen finanziellen Zuschuss.

© Dietmar Thomas

Von Verena Toth

Waldheim. Es ist bereits eingerüstet, die Sanierungsarbeiten an dem Reihenhaus auf der Waldheimer Bahnhofsstraße 19 können beginnen. Der Waldheimer Markus Janasek ist Geschäftsführer des gleichnamigen Bauunternehmens und hat sich die Aufgabe gestellt, das historische Gebäude zu sanieren. Gesamtkosten in Höhe von rund
457 000 Euro schlagen für die Instandsetzungs- und Teilmodernisierungsmaßnahme zu Buche. Das Gebäude stammt aus der Gründerzeit und ist ein Einzeldenkmal.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Die Mitglieder des Stadtrates Waldheim begrüßten das Engagement des Hausbesitzers und haben in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, das Modernisierungsprojekt des Unternehmers zu fördern. In der Begründung heißt es: „Die Sanierung des Wohn- und Geschäftshauses Bahnhofstraße 19 ist Bestandteil des Maßnahmekonzeptes, welches im Rahmen des stadtteilbezogenen Handlungskonzeptes im Jahr 2016 vom Stadtrat beschlossen wurde. Dieses Maßnahmekonzept bildet die Grundlage zur Förderung von Einzelmaßnahmen im Fördergebiet Gründerzeit Waldheim.“ Die Stadt kann die Arbeiten mit maximal 7,04 Prozent der Gesamtkosten unterstützen. Das bedeutet, der Bauherr kann mit rund 32 200 Euro Zuschuss rechnen.

Das Waldheimer Bauunternehmen Janasek kann auf eine lange Tradition und Erfahrung zurückblicken. Gegründet wurde der Familienbetrieb im Jahre 1931 und begann mit der Herstellung von kleinen Betonfertigteilen. Zwei Jahre später errichtete er mit zehn Mitarbeitern die ersten Wohnhäuser. Heute hat sich der Baufachmann Janasek auf den Bau von Einfamilienhäusern sowie die Fassadengestaltung und -sanierung spezialisiert. Die Fassade des Waldheimer Rathauses sowie zahlreiche weitere denkmalgeschütze Gebäude in der Stadt wurden von dem Familienbetrieb bereits saniert.