merken
PLUS

Hoflößnitz gestaltet Märchenrätselgarten

Für das 1. Radebeuler Märchenfest wurden extra Figuren angefertigt.

Wenn am 12. und 13. Juli das 1. Radebeuler Märchenfest in der Hoflößnitz stattfindet, hat auch die Hoflößnitz selbst für diese Premiere so einiges getan. „Wir gestalten zum Beispiel den Märchenrätselgarten“, sagt Mitarbeiterin Liesa Hentschel. Dieser Garten wird auf der Terrasse des Lust- und Berghauses zu finden sein. Die Märchenfiguren, die die Hoflößnitz dafür extra anfertigen lässt, haben allerdings so ihre Fehler. Und die Kinder sollen sie an den beiden Tagen erkennen.

Märchenfiguren finden sich aber nicht nur in diesem Garten. Sondern überall, im gesamten Gelände. Auch an drei Süßwarenständen, die von der Hoflößnitz speziell für dieses Fest hergerichtet werden. Und wo die Händler märchenhaft verkleidet sind. Die Hexe natürlich am Hexenhaus – hier gibt es Pfefferkuchen und andere süße Sachen. Rotkäppchen erwartet Crêpe-Stand seine Kunden und die Schneekönigin die ihren am Eisladen. Das werden aber nicht die einzigen Verkaufsstände sein, sagt Liesa Hentschel. Mehr will sie aber noch nicht verraten. (SZ/IL)

Anzeige
Wer wird Juniormeister im Handwerk?
Wer wird Juniormeister im Handwerk?

Mehr als ein Praktikum: Im Projekt Juniormeister können Schüler ihr Wunschhandwerk hautnah kennenlernen und sich ausprobieren.

1. Radebeuler Märchenfest, 12./13. Juli, Hoflößnitz, Vormittagskarte Kinder 5,50 Euro (mit SZ-Card 4 Euro), Erwachsene 7,50 Euro (6 Euro), Familie (2 Erw.+ 2 Ki.) 22 Euro (17 Euro); Nachmittagskarte Kinder 6,50 Euro

(5 Euro), Erwachsene 8,50 (7 Euro), Familie 25 (20 Euro)