SZ + Hoyerswerda
Merken

Hoyerswerdas größte Kita wird modernisiert

Der Stadtrat hat am Dienstag Arbeiten im Kinderhaus „Am Elsterbogen“ auf den Weg gebracht.

Von Mirko Kolodziej
 3 Min.
Teilen
Folgen
Das Kinderhaus „Am Elsterbogen“ sowie sein Garten sind recht weitläufig. Eltern und Erzieherinnen hätten allerdings gern mehr Parkplätze.
Das Kinderhaus „Am Elsterbogen“ sowie sein Garten sind recht weitläufig. Eltern und Erzieherinnen hätten allerdings gern mehr Parkplätze. © Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Vier grundsätzliche Entscheidungen hat Hoyerswerdas Stadtrat mit einem Beschluss im September 2018 auf Basis einer sogenannten Kita-Standort-Analyse getroffen. Öffentlich am umstrittensten war die Schließung des Kinderhauses „Sonnenblume“ im WK II. Sie ist in die Wege geleitetet. Ein Großteil der Kinder besucht nach Aussage von Bürgermeister Mirko Pink (CDU) mittlerweile andere Einrichtungen. Spätestens Ende August dürfte an der Curiestraße endgültig Schluss sein. Für das größte Vorhaben, den Neubau eines Kindergartens in Schwarzkollm, ist im Februar das Fördergeld eingetroffen. Laut einer Ausschreibung aus dem Rathaus soll am Kubitzberg ab Ende Juli gebaut werden. Und die energetische Sanierung der Kita „Waldsee“ in Bröthen ist im Sommer des vorigen Jahres relativ geräuschlos erledigt worden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Hoyerswerda