merken
PLUS

Husarenball zum Regimentsjubiläum

Großenhain. Wenn am Samstagabend aus dem Kulturschloss Walzerklänge zu hören sind, dann haben die Husaren wieder Gäste aus halb Deutschland zu ihrem neunten Husaren-Ball eingeladen. Angemeldet haben sich Vereine aus Sachsen, Thüringen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Berlin.

Großenhain. Wenn am Samstagabend aus dem Kulturschloss Walzerklänge zu hören sind, dann haben die Husaren wieder Gäste aus halb Deutschland zu ihrem neunten Husaren-Ball eingeladen. Angemeldet haben sich Vereine aus Sachsen, Thüringen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Berlin.

Der Arbeitskreis Geschichte der Großenhainer Husaren begrüßt auch private Paare aus Döbeln, Riesa, Großenhain und Ebersbach. So gibt es ein buntes Bild von Herren in Uniformen und Frack. Besonders elegant und farbenfroh werden die Damen in ihren Ballkleidern das Flair um 1900 in den Tanzsaal bringen. Selbst die Mitarbeiter der gastronomischen Betreuung tragen die Kleidung der damaligen Zeit. Natürlich wird auch der Ballsaal zum 280. Jubiläum des Husarenregiments geschmückt sein.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Ein buntes Programm zeigt eine Schau zur Mode der damaligen Zeit und die Vorführung der alten Tänze. Es zeigt sich immer mehr, dass gerade Tanzfreunde des Walzers, der Polka oder des Rheinländers den Ball nutzen, um das Tanzbein im Rhythmus der damaligen Zeit zu schwingen. Neben dem musikalischen Genuss der Musik sorgt ein Büffet für Gaumenfreuden. Zudem werden die Veranstalter mit dem goldenen Verdienstkreuz der Vereinigung der Traditionsverbände Mitteleuropas ausgezeichnet. (SZ)