SZ + Niesky
Merken

Hygiene bremst Spielplatzfreigabe aus

Noch nicht alle Spielplätze sind zum Toben offen. Niesky und Sproitz wollen das bis zum Wochenende schaffen.

Von Steffen Gerhardt
 3 Min.
Teilen
Folgen
Der gemeinsame Spielplatz der GWG und der Wobag in der Niesyker Ringstraße ist noch gesperrt.
Der gemeinsame Spielplatz der GWG und der Wobag in der Niesyker Ringstraße ist noch gesperrt. © André Schulze

Schaukel, Sandkasten und Klettergerüst dürfen seit Montag auf Sachsens öffentlichen Spielplätzen wieder genutzt werden. Allerdings dürfen Kinder nur auf diese Plätze, wenn es Hygienekonzepte der Städte und Gemeinden gibt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Niesky