merken
PLUS

Pirna

„Ich habe kein Problem mit einem Bürgerentscheid“

Jürgen Opitz will Bürgermeister in Heidenau bleiben. Was er bedauert, was es ihm schwer macht und wie lange er arbeiten will, erklärt er im SZ-Gespräch.

Vonwegen auf dem Sprung: Jürgen Opitz (CDU) will Bürgermeister bleiben.
Vonwegen auf dem Sprung: Jürgen Opitz (CDU) will Bürgermeister bleiben. © Daniel Schäfer

Am 1. September entscheiden die Heidenauer, wer für die nächsten sieben Jahre ihr Bürgermeister ist. Drei fordern Amtsinhaber Jürgen Opitz heraus. Der CDU-Politiker leitet seit sieben Jahren die Geschicke der Stadt. Nach Uwe Dreßler (parteilos), Daniela Lobe (Linke) und Annette Denzer-Ruffani (FDP) stellt er sich den Fragen der SZ. Am Donnerstag sitzen alle vier im SZ-Forum.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden