merken

Riesa

„Ich hätte nie damit gerechnet, dass so viele helfen“

Als Anfang Juli eine Wohnung  ausbrennt, ruft Ramona Kasüske eine Spendenaktion für die Betroffenen ins Leben. Die Resonanz darauf überwältigt sie.

Die Strehlaerin Ramona Kasüske hat einem befreundeten Vater-Sohn-Paar nach einem Wohnungsbrand geholfen und eine Spendenaktion ins Leben gerufen, bei der viele Menschen sich beteiligten. © Eric Weser

Strehla. Ramona Kasüske ist zu Hause, als es passiert. „Ich habe die Sirene gehört, die ging ja an dem Tag ununterbrochen“, erzählt die Strehlaerin. Es ist Dienstag, der 2. Juli 2019. Jener Tag, an dem Feldbrände die Region in Atem halten. Am Abend können die Einsatzkräfte gerade noch eine Katastrophe in Pochra abwenden und eine Feuerwalze, die von einem Feld heranrollt, rechtzeitig stoppen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden