merken

Im Feuer geboren

Viele haben sie zu Hause, ohne es zu wissen: die Trinkgläser von Stölzle aus Weißwasser. Ihre Herstellung ist eine heiße und laute Angelegenheit.

Stölzle Glas in der Lausitz produziert 40 Millionen kristalline Trinkgläser pro Jahr. © Thomas Kretschel

Weißwasser. Die Wanne eins spuckt einen orangefarbenen Glastropfen aus. Er besteht aus Sand, Soda, Kalkstein, Pottasche und acht weiteren Zuschlagstoffen. Die genaue Zusammensetzung ist Betriebsgeheimnis bei Stölzle Lausitz in Weißwasser, der letzten von einst bis zu zwanzig Glashütten in der Region.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden