merken

Großenhain

Im Herbst startet Amazon in Lampertswalde

Die Deutschland-Zentrale in München wird hier mit unabhängigen Lieferpartnern zusammenarbeiten.

Amazon zieht ins ehemaliger Lidl-Lager im Gewerbegebiet Lampertswalde. © Brühl/Archiv

Lampertswalde. Wie bereits berichtet, wird Amazon ein neues Verteilzentrum eröffnen und hier mit unabhängigen Lieferpartnern zusammenarbeiten. Wie die Deutschland-Zentrale in München mitteilt, soll das die schnelle und zuverlässige Paketzustellung ermöglichen. Amazon Logistics biete lokalen Lieferpartnern die Möglichkeit zu wachsen und dabei zusätzliche Kapazitäten und Flexibilität „auf die letzte Meile“ zu bringen. So werde Amazon hier ab Herbst der wachsenden Kundennachfrage gerecht. Im Verteilzentrum werden Pakete von Amazons Logistik- und Sortierzentren ankommen, dann von den Lieferpartnern abgeholt und an den Kunden zugestellt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden