merken
PLUS

Im Sommer Bauarbeiten in der Burgstraße

Im Bauausschuss geht es heute um die Vorbereitung von Bauarbeiten in der Burgstraße . Im Juli und August sollen dort die Gehwege abgesenkt werden. Vorgesehen ist, auf der Länge vom Markt 10 bis zum Café Zieger den Höhenunterschied zwischen Straße und Gehweg auf drei Zentimeter zu bringen.

Im Bauausschuss geht es heute um die Vorbereitung von Bauarbeiten in der Burgstraße . Im Juli und August sollen dort die Gehwege abgesenkt werden. Vorgesehen ist, auf der Länge vom Markt 10 bis zum Café Zieger den Höhenunterschied zwischen Straße und Gehweg auf drei Zentimeter zu bringen. Mit dieser Bordsteinhöhe, die auch an Fußgängerüberwegen üblich ist, wird eine weitere Straße in der historischen Altstadt ärmer an Hindernissen und Barrieren. Für den ersten Bauabschnitt sollen in der heutigen Sitzung des Bauausschusses die Straßen- und Tiefbauleistungen vergeben werden.

Im nächsten Jahr ist vorgesehen, die Gehwege auf der gegenüberliegenden Straßenseite abzusenken. Wie Bauamtsleiter Dirk Herr kürzlich bei einem Stadtteilrundgang informierte, sollen außerdem in Höhe des historischen Rathauses bewegliche Poller aufgestellt werden, damit die Burgstraße am Tage als Fußgängerzone ausgewiesen werden kann.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Im Zuge der in diesem Sommer beginnenden Bauarbeiten an den Gehwegen in der Burgstraße soll auch ein Rohr verlegt werden, um das Meißner Röhrfahrt-System wieder zu schließen. Dann ist es möglich, die einstige Wasserversorgung Meißens für Demonstrationszwecke vorübergehend wieder in Betrieb zu nehmen. (SZ/da)