SZ + Dresden
Merken

Dresdner Corona-Protest: "Es gibt keine Epidemie"

Sonnabends am Palais-Teich treffen sich viele Dresdner "privat", um dann doch ihren Protest gegen die da oben irgendwie loszuwerden.

Von Alexander Schneider
 5 Min.
Teilen
Folgen
Mehrere Dutzend Menschen haben sich am Sonnabend am Palaisteich im Großen Garten getroffen, um gegen die staatlichen Corona-Einschränkungen zu demonstrieren. Das sagt aber kaum jemand.
Mehrere Dutzend Menschen haben sich am Sonnabend am Palaisteich im Großen Garten getroffen, um gegen die staatlichen Corona-Einschränkungen zu demonstrieren. Das sagt aber kaum jemand. © Foto: Alexander Schneider

Dresden. Der Große Garten im Herzen Dresdens entwickelt sich sonnabends zum Hotspot für Impfgegner, Verschwörungstheoretiker und Menschen, die den staatlichen Pandemie-Bekämpfern sehr skeptisch gegenüber stehen. „Es gibt keine Epidemie“, sagen sie selbstbewusst.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden