merken

Dippoldiswalde

In Glashütte steht die Zeit still

Die Zeiger der Kirchturmuhr drehen sich nicht mehr. Dafür ist eine Uhrenfirma aus Dresden verantwortlich.

Seit Montag steht die Turmuhr auf Sankt Wolfgang in Glashütte. Das Uhrwerk muss überholt werden.
Seit Montag steht die Turmuhr auf Sankt Wolfgang in Glashütte. Das Uhrwerk muss überholt werden. © Lang & Heyne

Unglaublich. In der Stadt der Zeit steht die Zeit still. Seit Montag bewegen sich die Zeiger der Turmuhr der Sankt-Wolfgang-Kirche nicht mehr. Grund sind Arbeiten am Uhrwerk. Ausgeführt werden die allerdings nicht von einer der Glashütter Uhrenfirmen, sondern von der Dresdner Uhren-Technik Tobias Vogler und Jörg Hippe.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden