merken

„In jeder Klasse wird ein Kind gemobbt“

Schikane unter Schülern ist Alltag. Wie sollen sich Opfer verhalten? Eine Psychologin gibt Auskunft.

Mobbing auf den Schulhöfen kommt auch in unserem Landkreis vor. © fotolia

Dieser Fall bewegt viele Menschen im Landkreis: Am Montag schilderte eine Schülerin in der SZ, wie sie in ihrer Klasse gemobbt wurde und wie diese schlimme Erfahrung ihr Leben bestimmte. Mobbing in der Schule ist keine Seltenheit, die Betroffenen leiden extrem. Nadja Ressel von der Familienberatungsstelle der Diakonie Pirna berät Mobbingopfer und deren Angehörige.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden