merken

Großenhain

In Priestewitz ist auch weiterhin Brotzeit

Der Verein von Schauspielerin Uschi Glas engagiert sich seit einem Jahr in der Schule für Erziehungshilfe. Mit Erfolg.

Brigitte Weber (li.) und Heike Weber (re.) betreuen von Anfang an die Frühstücksversorgung in der Priestewitzer Schule. Lisa, Benny, Sebastian und Lea-Marie sind von den Leckereien und der liebevollen Betreuung begeistert.
Brigitte Weber (li.) und Heike Weber (re.) betreuen von Anfang an die Frühstücksversorgung in der Priestewitzer Schule. Lisa, Benny, Sebastian und Lea-Marie sind von den Leckereien und der liebevollen Betreuung begeistert. © Kristin Richter

Priestewitz. Pünktlich um acht ist es soweit. Dann stürmen Lisa, Benny, Lea und all die anderen Kinder in den Speiseraum im Untergeschoss. Wie die Orgelpfeifen stellen sich die Mädchen und Jungen vor die Essensausgabe, die seit gut einem Jahr nun auch als Abstellfläche für ein geradezu reichhaltiges Büfett genutzt wird. Brot, Toast, Wurst und Käse, Obst und Gemüse, Marmelade und Schokoladencreme. Die Auswahl ist wirklich groß und wird von dem ebenfalls angebotenen Müsli und Cornflakes nicht erleichtert. „Och, lecker, heute gibt es wieder grüne Gurke“, freut sich ein Zweitklässler und schnappt sich gleich zwei Scheiben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden