merken

Bautzen

In Rammenau knattern die Trecker

Ein Traktorliebhaber zeigt, wie sein Oldie mit Wasser fährt. Es ist nicht das einzige, was es bei der Trekkerparade am Wochenende zu sehen gibt.

Silvio Schwarz – hier mit einem Massey Ferguson ITM 533 – sammelt Traktoren.
Silvio Schwarz – hier mit einem Massey Ferguson ITM 533 – sammelt Traktoren. © Foto: Steffen Unger

Rammenau. Silvio Schwarz liebt alte Traktoren. Vor allem jene der Marke Massey Ferguson. Kein Wunder also, dass der Hauswalder zehn dieser historischen Schlepper sein eigen nennt. Allesamt liebevoll restauriert. So, wie der schwarze 53 Jahre alte Oldie, den man am Wochenende bei der „3. Trekkerparade“ in Rammenau bewundern kann. Der tuckert übrigens nicht nur mit Diesel, sondern auch mit Wasser im Tank. Das spart Sprit und reduziert Abgase. Auch, wenn diese Aktion manchem völlig abwegig erscheinen mag – ein Wissenschaftler der Uni Greifswald wird am Sonntagnachmittag zeigen, dass es funktioniert, verrät der Fergy-Liebhaber. Der Gast aus Greifswald führt mit seinem Fergy nämlich eine Messreihe durch, erklärt Silvio Schwarz. Übrigens nicht zum ersten Mal. Neu sei lediglich, dass Neugierige diesmal zuschauen können. „Ich glaube, das wird die Leute interessieren. Gerade angesichts der gegenwärtigen Debatte um CO 2.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden