merken

Sachsen

Vorsicht, Raser! Wo die Sachsen zu schnell sind

Die Verkehrsbilanz 2018 zeigt, wo die meisten Fahrer geblitzt werden, am Steuer telefonieren oder den Gurt ignorieren.

© imago/Deutzmann (Symbolbild)

Dresden. Bei Verkehrsverstößen sind die Ertappten oft uneinsichtig. Motto: Die anderen sind doch noch viel schlimmer. Die neue Statistik für 2018 zeigt nun, wo in Sachsen tatsächlich am häufigsten gerast wird, sehr viele Verkehrsteilnehmer ohne Gurt unterwegs sind oder beim Autofahren verbotenerweise zum Handy greifen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden