merken

Radeberg

In Wachau wird wieder abgefischt

Wie die Ernte ausfällt, weiß Fischwirt Frank Herrich erst am Sonnabend. Zwei Räuber waren besonders aktiv.

Gefangen: Stolz hält der Wachauer Fischwirt Frank Herrich einen dicken Karpfen in die Kamera. Am Sonnabend wird der Wachauer Mittelteich wieder abgefischt.
Gefangen: Stolz hält der Wachauer Fischwirt Frank Herrich einen dicken Karpfen in die Kamera. Am Sonnabend wird der Wachauer Mittelteich wieder abgefischt. © Archivfoto: W. Darrelmann

In den nächsten Tagen hat Fischwirt Frank Herrich wieder einiges zu tun. Am kommenden Sonnabend findet der alljährliche Fischzug in Wachau statt. Der bekannte Fischwirt freut sich schon sehr darauf. „Das ganze Dorf kommt am Mittelteich zusammen und gemeinsam wird der frisch gefangene Fisch genossen“, sagt er. Die viele Arbeit im Vorfeld mache ihm nichts aus. Wie viele Fische Herrich in diesem Jahr ernten wird, weiß der Fischwirt noch nicht. „Das kann man nicht genau sagen. Wir kennen nur die Anzahl, wie viele Fische wir im Frühjahr aussetzen. Das sind so ungefähr um die 200 “, erklärt er.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden