SZ + Sachsen
Merken

Inga und Leonie allein zu Haus

Alles wartet auf Normalisierung. Inga Seifert und ihre Tochter müssen bis nächstes Jahr warten: Die Fünfjährige gehört zur Risikogruppe.

Von Oliver Reinhard
 7 Min.
Teilen
Folgen
Nach dem Aufstehen gibt es bei Inga und Leonie jeden Morgen eine Yoga-Einheit.
Nach dem Aufstehen gibt es bei Inga und Leonie jeden Morgen eine Yoga-Einheit. © Getty Images

Nun hat es doch noch geklappt mit dem Urlaub, wenigstens für ein paar Tage, mitten in der eigentlich urlaubslosen Krisenzeit. Nachmittags haben Inga Seifert* und ihre Tochter das Zelt aufgebaut, sich darin eingerichtet, gegessen, noch ein wenig gekuschelt, den Vögeln in den Bäumen zugehört und dem Rauschen der Blätter, bis die fünfjährige Leonie eingeschlafen war. Bei ihr selbst, sagt die junge Mutter, habe das noch ein Weilchen gedauert. Der Wind habe aufgefrischt und irgendwo in der Nähe irgendjemand sehr lange mit sehr viel Knoblauch gekocht. Man kann sich seine Zeltnachbarn nun mal nicht aussuchen. Auch nicht die Balkonnachbarn.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sachsen