merken

Innenausbau der neuen Kita läuft

In der neuen Kindertagesstätte Waschbärchen in Dippoldiswalde läuft derzeit der Innenausbau. Seit Januar arbeiten Trockenbauer, Elektriker, Installateure und Fensterbauer parallel in dem Gebäude, wie Esther Läntzsch, die kaufmännische Leiterin der Wäscherei Reichel, informierte.

In der neuen Kindertagesstätte Waschbärchen in Dippoldiswalde läuft derzeit der Innenausbau. Seit Januar arbeiten Trockenbauer, Elektriker, Installateure und Fensterbauer parallel in dem Gebäude, wie Esther Läntzsch, die kaufmännische Leiterin der Wäscherei Reichel, informierte. Das Unternehmen baut die Kindereinrichtung gegenüber von seinem Betriebssitz in der Reichstädter Straße. Dazu hat Reichel das Gebäude gekauft, in dem früher der Treff der Volkssolidarität war.

Es gab schon einige Verzögerungen bei den Arbeiten. Daher ist der geplante Eröffnungstermin auch schon von März auf Mai 2015 verschoben worden. Die Bauarbeiter hatten eine Mauer gefunden, die ohne Fundament war. Die Bauleute hoffen jetzt noch auf günstiges Wetter im kommenden Frühjahr, damit sie die Außenanlagen gestalten können.

Großes Glück kann so klein sein

Hellwach oder im lieblichen Schlummer zeigen sich die süßen Babys. In unserer Themenwelt Stars im Strampler gibt es den Nachwuchs zu sehen.

Derzeit läuft der Umbau aber ohne Probleme. Im Mai sollen die Kinder dort einziehen. 18 Kindergarten- und zwölf Krippenplätze richtet Reichel dort ein. Diese sind für Mitarbeiterkinder gedacht, sie werden zum Großteil auch öffentlich angeboten für andere Dippoldiswalder Eltern.

Den Betrieb der Kita wird das Diakonische Werk Dippoldiswalde übernehmen, das bereits in Reichstädt die Kita Schlossspatzen führt. (SZ/fh)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.