merken
PLUS

Ins Café Gramont könnte bald wieder Leben einziehen

Seit einem halben Jahr ist das Café zu, auch weil es Ärger mit dem Denkmalschutz gab.

Von Jenny Thümmler

Seit Juli ist das Café Gramont auf der Ja-kobstraße geschlossen. Erst war es drinnen nur dunkel, dann verschwand nach und nach auch die gesamte Einrichtung. Stattdessen tauchten große Zettel und Telefonnummern an den Schaufensterscheiben auf: Kontakte für Mietinteressenten. Edeltraud Weise hat das Café nach viereinhalb Jahren aufgegeben, aus Altersgründen – aber auch wegen der Betriebsgenehmigung. Es gibt Probleme mit der Abluft. Erst wenn sie behoben sind, kann in den Räumen weiterhin eine gastronomische Einrichtung betrieben werden. „Ich hätte das Lokal schon mehrmals neu vermieten können“, sagt Verwalter und Hausmiteigentümer Michael Knibbiche. „Aber der Denkmalschutz hat uns blockiert.“ Der einfache Einbau eines Rohrs sei untersagt worden. Verwalter und Amt sind sich nicht einig geworden, wie eine Lösung aussehen könnte. Bis Verwalter Knibbiche sehr ärgerlich wurde und sogar mit einer Klage drohte, wenn jetzt nicht endlich ein Weg gefunden werde, wie er sagt. Nach einem weiteren Vororttermin vor wenigen Wochen habe man sich dann doch geeinigt.

Anzeige
Virtueller Hochschulinfoabend
Virtueller Hochschulinfoabend

[email protected]! Am 14. und 15. April 2021 bietet die HSZG bei zwei Onlineveranstaltungen Antworten auf alle Fragen rund um ein Studium an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Die Stadtverwaltung bestätigt, dass es wegen eines fehlenden Abluftrohres ein Problem mit dem Umweltschutz gab. „Dafür wurde eine denkmalverträgliche Lösung gefunden“, teilt Hartmut Wilke, Leiter des Stadtentwicklungsamtes, mit. Der Betreiber der gastronomischen Einrichtung müsse nun noch den Antrag dazu einreichen. „Mit der gefundenen und besprochenen Lösung ist von ihrer Genehmigungsfähigkeit auszugehen.“ Dann müsse der Umbau aber auch noch verwirklicht werden, um das Abluftproblem gänzlich zu lösen.

Michael Knibbiche will in den Räumen auf der Jakobstraße 40 am liebsten wieder eine Gastronomie sehen. Es gebe auch mehrere Interessenten, ohne dass bislang etwas unterschrieben sei. Er hofft, das Lokal Anfang des neuen Jahres endlich wieder vermieten zu können. „Wer Interesse daran hat, kann sich gern noch bei mir melden.“

Kontakt zur Hausverwaltung unter  0173 3737007.